Aufstieg in die Niederrheinliga

  • Teamjubel

  • Jubel

  • La Ola

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren

Trainer

Roger Rütter

Trainer D1

Telefon: 0163-3944448

E-Mail: info@psv-wesel.de

Andreas Peerenboom

Co-Trainer D1

Telefon: 0160-92140678

E-Mail: info@psv-wesel.de

Karl-Heinz Zdunek

Betreuer D1

Kader

Kian Roscher

1

Julie Terlinden

2

Leonard Neuenhoff

3

Simon Petzel

4

Rafael Finke

5

Jan Ruppert

6

Max Peerenboom

7

Marc Heiermann

8

Luca Rieger

9

Lasse Rütter

10

Finn Nowak

11

Justin Lenz

12

Luca Knorre

13

Eric Buschheuer

14

Fynn Braunshausen

15

Marlon Vengels

16

Toni Gilhaus

17

Till Raab

18

Trainingszeiten

Dienstag

17:30 - 19:00 Uhr

Donnerstag

17:30 - 19:00 Uhr

Aktuelles:
08.02.2020:
3. Spieltag NL. 9 Punkte! Und wieder reißt Max die Mannschaft mit unermüdlicher Laufbereitschaft mit. Er erzielt beide Tore zum verdienten Sieg. Doch zunächst sieht es nicht gut aus. Erst geht Materborn nach schöner Einzelleistung ihres Kapitäns 1:0 in Führung und dann verletzt sich auch noch unser Abwehrchef Marc. Aber Eric Buschheuer macht seine Sache als Stellvertreter heute sehr gut. Das sollte ihm weiter Selbstvertrauen für die weitere Saison geben. Er lässt mit der gesamten Abwehr praktisch nichts mehr zu und so kann der PSV das Spiel, welches letztlich auf 1-2 Tore höher hätte ausfallen können, drehen. Aber wir lernen dass es in dieser Liga nichts umsonst gibt und jeder Punkt erarbeitet werden muss. Nun freuen wir uns als Spitzenreiter auf das Derby beim 1. FC Bocholt in der kommenden Woche.

01.02.2020:
2. Spieltag NL. Und der PSV ist wieder gut drauf. Gegen einen personell dezimierten und dadurch unglaublich defensiv spielenden Gegner braucht es schnelle Ballzirkulation und viel Bewegung im Spiel. Und das beherzigt unser Max an diesem Tag wie kein anderer. Die Tore 1-3 tlw. nach überragender Einzelleistung gehen auf sein Konto. Till Raab als vielleicht jüngster Spieler der ganzen Liga macht den Deckel zum 4:0 drauf. Der Gegner schießt in 60 Minuten nicht einmal aufs Tor. Es läuft weiterhin für uns in dieser Spielklasse.

26.01.2020:
Testspiel im Hummel Cup bei Croatia Mülheim. Ein müder PSV unterliegt nach 3x30 Minuten 10:3, wobei die Drittel 4:0, 2:1 und 4:2 enden. Enttäuscht waren die Trainer an diesem Tag über die Einstellung einiger Spieler, die viel Spielzeit bekamen aber die Chance nicht nutzten sich für die erste Elf in der Meisterschaft zu empfehlen. Hier fehlt es dem ein oder anderen noch an Mut und Zutrauen in das eigene Können. Ein Lob an den starken Gegner, der Lust auf Fußballspielen hatte und verdient in der Höhe gewonnen hat.

25.01.2020:
Als erste Mannschaft des PSV greift unsere Truppe in der Niederrheinliga an. Ein Topspiel in Hamborn mit einer erstklassigen Leistung unserer Jungs. Doch mitten in die größte Drangphase Mite der zweiten Halbzeit spielt Marc den Ball zurück zu Kian der ihn völlig unbedrängt über oder unter den Fuß rutschen lässt zum zu dem Zeitpunkt völlig unverdienten 1:0 für die Gastgeber. Dann aber zeigt die Mannschaft Moral und spielt weiter auf hohem Niveau. Ein erzwungenes Eigentor nach starker Vorarbeit von Fynn und Max führt zum verdienten Ausgleich. Finn Nowak krönt das ganze dann in der 53. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß und setzt den Hakenan einen perfekten Saisonstart in der Niederrheinliga.

19.01.2020:
Mega Tag für unsere 2008er Spieler bei der ersten Auflage des NRW U12 Nispa Elite Cups. Der PSV schied letztlich im Achtelfinale aus verkaufte sich aber teuer. Sieger wurde letztlich Arminia Bielefeld.

18.01.2020:
Erstes Testspiel in der Rückrundenvorbereitung. In Klosterhardt spielten wir 11 gegen 11. Der Gegner, ebenfalls Aufsteiger in die Niederrheinliga, ging bereits nach 5 Minuten, begünstigt durch einen Abwehrfehler, in Führung. Danach war es ein Spiel auf Augenhöhe wie schon im letzten Jahr als wir mit 2:0 die Nase vorn hatten. Nach 2 katastrophalen Patzern unseres Torwarts, der u.a. einen Rückpass ins eigene Tor rollen ließ und einem direkt verwandelten Freistoß gewann Arminia letztlich verdient, wenn auch 3 Tore zu hoch, denn auch wir ließen offensiv einige Chancen ungenutzt.

14.12.2019:
Ein letztes Testspiel unter freiem Himmel auf schönem Kunstrasen in Kleve Materborn. Der Gegner wird uns wohl auch in der Niederrheinliga wieder begegnen. Doch der PSV war an dem Tag zu stark und siegt verdient mit 5:2.

07.12.2019:
Finale in Lowick. Uns reicht ein Punkt, Lowick muss gewinnen. Nur einer kann noch aufsteigen in die Niederrheinliga. Und jetzt wo es darauf ankommt liefert unsere Mannschaft voll ab. Am Ende hochverdient gewinnen wir mit 4:0 und nehmen nicht nur Revanche für die Pokalniederlage, sondern schaffen so auch unser großes Ziel, den Aufstieg in die Niederrheinliga.
Luca Knorre mit tollem Distanzschuss, Finn Nowak per Freistoß, Till Raab nach tollem Solo und Rafael Finke schossen die Tore an einem Tag an dem alles passte und die gesamte Mannschaft überragend kämpfte und sich den Sieg verdiente. Gerade mal einen Torschuss des Gegners ließen wir in 60 Minuten zu. Eine top Mannschaftsleistung. Niederrheinliga, Niederrheinliga, hey hey!!!

30.11.2019:
Crunchtime um den Aufstieg. Und unser Mannschaft erwischt einen schlechten Tag. Nach druckvollem Start bei dem leider etliche Großchancen ungenutzt blieben konnte auch die 1:0 Fühung durch Till Raab keine Ruhe in unser Spiel bringen. Rhede wurde immer stärker und das Spiel zerfahrener. Nach dem durchaus verdienten Ausgleich Mitte der zweiten Hälfte gab es noch Chancen hüben wie drüben und mussten wir letztlich froh sein dass nicht einer der gefährlichen Konter zur ersten Liga-Niederlage in 2019 führte. Es bleibt ein Punkt Vorsprung vor Lowick den es nächste Woche ins Ziel zu bringen gilt.

17.11.2019:
Hummel Cup gegen Ratingen 04/19. Ein ambitionierter Gegner führte gegen eine neuformierte Mannschaft des PSV zur Halbzeit verdient mit 1:0. Kian Roscher verhinderte mit einigen Paraden hier einen größeren Rückstand. Nach dem Wechsel und einigen personellen Veränderungen drehte die Mannschaft auf. Marlon Vengels mit einem Dreierpack und Max Peerenboom mit einem Tor und 2 Assists waren die herausragenden Akteure in einer in Halbnzeit 2 sehr starken Mannschaft. Driiter Sieg im vierten Spiel im Hummel Cup.

12.11.2019:
Englische Woche in Hünxe. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kam unsere Mannschaft immer besser ins Spiel und gewann letztlich deutlich mit 7:0. Marlon Vengels konnte 2 Tore gegen seinen Ex-Club erzielen. Noch 2 Spiele bis zum möglichen Aufstieg in die Niederrheinliga.

09.11.2019:
Wann hat man denn einmal 150 Zuschauer bei einem Jugend Spiel. Diese sahen am Molkereiweg tollen D-Jugend Fußball der beiden Top Mannschaften der Leistungsklasse. Unsere Mannschaften war dabei über die gesamte Spielzeit die aktivere Mannschaft und ging verdient 1:0 in Führung. Nach dem Bocholter Ausgleich durch einen direkten Freistoß des Bocholters Michael Kania wurde dieser aber auch im weiteren Spielverlauf zum Matchwinner als er immer wieder einenn Fuß dazwischen hatte wenn unser Team versuchte doch noch den Siegtreffer zu erzielen. So bleiben beide Mannschaften weiterhin punkt-und torgleich auf Platz 1 und haben gute Voraussetzungen den Sprung in die Niederrheinliga zu schaffen.

02.11.2019:
Starker Auftritt unserer Mannschaft in Emmerich. Die dortige JSG hatte in der Vorwoche mit einem 4:1 gegen den VfL Rhede aufhorchen lassen war aber gegen einen in Spiellaune befindlichen PSV chancenlos. Erstmals ist unsere mannchaft nach diesem Spiel Tabellenführer punkt-und torgleich mit dem 1. FC Bocholt. Was für eine tolle Basis für das Topspiel nächste Woche.

26.10.2019:
Lange tat sich die Mannschft schwer gegen einen extrem defensiv eingestellten Gegner mit starkem Torwart und mit Pech bei mehrfachen Aluminium Treffern. So war es letztlich ein deutliches und hoch verdientes 4:1 auch wenn gegen die Top Mannschaften der Liga in den nächsten Wochen eine Leistungssteigerung kommen muss. Nachdem Rhede sich durch ein 1:4 gegen Emmerich wohl aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet hat, bleiben mit Bocholt und Lowick die beiden erwarteten Gegner im kampf um die beiden Aufstiegsplätze. Gespannt schauen wir am Samstag zum Spiel zwischen den beiden Kontrahenten, während wir gewarnt durch den Sieg gegen Rhede aufwärts bei der JSG Emmerich antreten müssen.

17.10.2019:
Testspiel in Kleve. Mit urlaubsbedingt löchrigem Kader und verstärkt durch einige Jungs aus der D2 wurde das Spiel in Kleve knapp 1:2 verloren. Dennoch eine gute Möglichkeit für einige Spieler die nächstes Jahr die tragenden Säulen der U13 sein müssen sich auf gutem Niveau zu messen.

12.10.2019 - 13.10.2019:
Auf nach Paderborn war das Motto des Wochenendes. Wieder einmal durften wir uns in einem hochklassigen Turnier mit 32 Mannschaften aus dem In- und Ausland messen. Am Ende wurde es die Teilnahme an der Silberrunde und ein 18. Platz. Hierbei konnten die Finnen von Käpylän Pallo 3:0 oder auch VfR Aalen mit 2:0 geschlagen werden, gegen die starke Truppe von Bayer Uerdingen gab es ein 1:1. Gegen Eintracht Frankfurt (0:3) und vor allem HJK Helsinki (0:6) mussten wir aber auch Lehrgeld zahlen. Insgesamt aber auf dem 11er Feld mit 200 Minuten Spielzeit an 2 Tagen und als sicher jüngste Mannschaft des reinen U13 Turniers wieder eine tolle Erfahrung die uns ein Stück weiterbringt. Und auch neben dem Platz war es wieder ein toller Abend im Paderborner Brauhaus inkl. Gesangsmarsch der Mannschaft durch die Paderborner Innenstadt.
Gib mir ein A-U-S-R-U-F-E-Z-E-I-C-H-E-N !!! :)

08.10.2019 - 10.10.2019:
Englischer Wochen Doppelschlag für unsere Mannschaft. Es galt die weiße Weste zu bewahren auf dem Weg zum Ziel Niederrheinliga.
Mit Borussia Bocholt wartete am Dienstag eine junge Mannschaft die bereits mit einem 2:1 gegen VfL Rhede hatte aufhorchen lassen. Schade dass das Spiel auf dem desolaten Ascheplatz stattfinden musste, was ein attraktives Spiel ebenso wenig zuließ wie das rein destruktive Spiel der Bocholter die es schafften in 60 Minuten nicht einmal auf unser Tor zu schießen. So wurde es ein Geduldsspiel bis Finn Nowak in der 53. Minute mit einem Distanzschuss das 1:0 gelang.
Am Donnerstag gegen die starke Mannschaft aus Biemenhorst wurde es ein wesentlich besseres Fußballspiel und ein verdienter 5:3 Erfolg für unsere Truppe. Die Biemenhorster kämpften tapfer und waren sehr effizient in der Ausnutzung ihrer Torchancen. Kompliment an unser team, das trotz allem immer wieder zurückkam, ruhig blieb und wie erwähnt verdient die 3 Punkte mit nach Hause nahm. 2x Finn, 2x Max und 1x Luca Rieger trafen für unseren PSV.

03.10.2019:
Nach der Pokalniederlage galt es den Hummel Cup zu nutzen und die Niederlage aus den Knochen zu laufen. Da kam mit Arminia Klosterhardt eine sehr leistungsorientierte und spielstarke Mannschaft genau Recht. Verdient gewannen wir letztlich nach 60 Minuten mit 2:0. Max nach 23 Sekunden und Fynn Braunshausen Mitte der zweiten Hälfte markierten dabei die Tore. Eine Leistung die bereits eine deutliche Steigerung imVergeich zum Lowick Spiel aufzeigte.

01.10.2019:
Poakl in Lowick. Große Enttäuschung bei der Mannschaft. Nach 3:1 Führung gaben wir ein zerfahrenes Spiel noch aus der Hand und ging es nach Verlängerung ins Elfmeterschießen. Dort war es dann leider nicht unser Tag und nachdem max und Finn verschossen hatten konnte Lowick das Spiel gewinnen und in die nächste Runde einziehen. Viel Glück für die Lowicker im weiteren Wettbeweb.

28.09.2019:
2:0 gewertet wegen Nichtantritt 08/29 Friedrichsfeld. Schade dass Mannschaften wie Stenern oder Krechting in der Kreisliga spielen müssen, während Friedrichsfeld nun bereits zum zweiten mal ein Spiel in der Leistungsklasse absagt.

18.09.2019:
Hummel Cup. Unser zweites Spiel in dieser Spielrunde gegen den Erler SV ging mit 0:4 (0:1) verloren. Nach 90 Minuten stand es gar 0:6. Ein ganz gebrauchter Tag für unsere Mannschaft. Verletztungen und Krankheit von Rafael, Julie, Finn, Luca R. und Kian dezimierten die Mannschaft sehr und nach schwacher Leistung gingen wir hochverdient als Verlierer vom Platz. So eine Leistung wird nicht reichen, um unsere ehrgeizigen Saisonziele zu erreichen. Der Gegner war stark, aber in Bestform hätten wir das Spiel sicher offen gestalten können. Wichtig aber vor allem dass alle Verletzten wieder fit werden, insbesondere Kian der nach Schädelprellung und Gehirnerschütterung 2 Nächte im Krankenhaus verbringen musste. Alles Gute Kian und Kopf hoch und Blick nach vorn für die gesamte Mannschaft.

14.09.2019:
Zweiter Spieltag der Leistungsklasse. Der Gegner war TuB Mussum. Am Ende für uns ein 10:0 Pflichtsieg in einem wenig temporeichen Spiel. Bei einer Leistung wie am Mittwoch gegen Sterkrade hätten es auch 15-20 Tore werden können, aber letztlich muss man so ein Spiel einfach mal runterspielen. Gleichzeitig gab mit Lowick beim 2:2 gegen Biemenhorst eine erste Mannschaft Punkte ab, die ebenfalls den Aufstieg in die Niederrheinliga als Saisonziel ausgegeben hat. Für unsere Farben trafen gegen Mussum 3 x Marlon, jeweils 2x Rafael und Max, Fynn, Luca K. und Marc. Am Mittwoch kommt dann mit der D1 des Erler SV eine sehr starke Mannschaft als 2 Gegner in der Hummel Cup Runde zu uns. Mal sehen ob die Mannschaft nach dem Sieg gegen Dönberg den nächsten 3er einfahren kann.

11.09.2019:
Testspiel gegen Sterkrade Nord. Über 3x30 Minuten testeten wir gegen unsere Freunde von Sterkrade Nord. Ebenfalls eine ambitionierte Mannschaft die auf den Aufstieg in die Niederrheinliga hinarbeitet. Für alle Eltern und Zuschauer ein hochklassiges Spiel mit deutlichen Feldvorteilen für den PSV. Schnelle Ballzirkulation, große Laufbereitschaft und viele Torchancen, die der überragende Torwart der Sterkrader immer wieder zunichte machte. Letztlich war es schon die 85. Minute als Neuzugang Rafael Finke nach Flanke von Lasse Rütter technisch blitzsauber aus der Luft einschob. Mit dem Schlusspfiff netzte dann per Konter unser Fynn mit Y Braunshausen zum 2:0 ein. Tolles Spiel der Mannschaft in der sich auch die jungen und neuen Spieler immer mehr zurechtfinden und an Tempo und Körperlichkeit auf diesem Leistungsniveau gewöhnen.

08.09.2016:
Auftakt in den Hummel Cup. 60 der 90 Minuten (3x30) spielten vor allem unsere jungen Wilden aus dem Jahrgang 2008. Schnelles Spiel, schöne Tore und ein enagierter Auftritt führten letztlich zu einem 8:1 in der Wertung (nach 60 Minuten) und insgesamt 10:3.
Neben Max (4x) trugen sich auch Marc Heiermann und Fynn Braunshausen in die Torjägerliste ein. Das Tor des Tages erzielte aber unser Luca Knorre. Nach schöner Flanke von Max nagelt er das Ding per Fallrückzieher ins Tor. Ein Tor des Monats, wenn nicht gar Tor des Jahres !!! :)

07.09.2019:
Endlich Ligastart!!! Auswärts bei Dingden Lankern gewann unsere Truppe hoch verdient mit 0:2. Der Gegner verteidigte tapfer war aber letztlich chancenlos. Ein überragender Torwart und 5 oder 6 Mal Pfosten und Latte verhinderten ein letztlich viel deutlicheres Ergebnis.

04.09.2019:
Der Test bei Schalkes U13 ging deutlichmit 0:12 verloren. Das Spiel ging über 70 Minuten und in der ersten Halbzeit hat die Mannschaft das Spiel gut gestaltet und lag zur Pause nur mit 0:3 zurück. Nach vielen Wechsel wurde es im zweiten Durchgang leider sehr deutlich, aber für die vielen jungen Spieler und auch unsere Neuzugänge eine lehrreiche Erfahrung. jetzt gilt es die richtigen Schlüsse für unseren Ligabetrieb mitzunehmen und in der Leistungsklasse voll zu attackieren.

01.09.2019:
Friedel Elting Cup in Bocholt: Tolle Spiele gegen Mainz 05 (0:2), Hamburger SV (0:1), St. Pauli (0:4) und Borussia Dortmund (0:3). Neben einem 0:0 gegen Viktoria Heiden wurden Budberg (1:0) und der 1. FC Bocholt (2:1) besiegt, was am Ende einen 10. Platz bedeutete. Die Erfahrung des Turniers war gut und die Rolle als Gasteltern für die Kinder des HSV hat Spaß gemacht. Vielleicht erkennen wir ja irgendwann jemanden in der Bundesliga wieder :)

29.08.2019:
Test gegen VfB Kirchhellen. Der Gegner verfügt über eine sehr spielstarke und ambitionierte Mannschaft. Doch vor allem in Halbzeit 1 war unser Team hoch überlegen und führte durch Tore von Rafael (2x), Till und Finn verdient mit 4:1.
In Halbzeit 2 verpassten wir es dann deutlich mehr Tore zu erzielen und gelang dem Gegner eine tolle Aufholjagd bis zum 4:5 begünstigt durch mehrere individuelle Fehler unsererseits. Quasi mit dem Schlusspfiff glich Finn Nowak dann noch per Kopf zum 5:5 aus. Ein sehr guter Test den wir im Winter dann hoffentlich wieder auf dem Kirchhellener Kunstrasen wiederholen.

28.08.2019:
Gegen die D3 des starken Erler SV durften vor allem die jungen Spieler einmal komplett ran. Letztlich verdient verlor die Truppe mit 0:1. Knapp scheiterte Luca Knorre 2 mal kurz vor Schluss am möglichen Ausgleich.

25.08.2019:
Der komplette Kader trat zum Hamminkelner City Lauf an. Überragend die Leistung von Julie Terlinden die in 21:51 min. die 5.000 m Wertung der U18 Mädchen gewann (mit gerade 12) :).
Alle überrascht hat auch Lasse Rütter mit einem furiosen Lauf in 21:57 min. Auch der Rest der Truppe hat sich außerordentlich gut geschlagen und mit großem Kampfgeist diese ungewohnte und erstmals gelaufene Strecke absolviert.

24.08.2019
Das top besetzte Turnier in Kleve beendeten wir als Zweiter. Trotz eines 4:1 Siegs gegen den Turniersieger Hamborn 07 waren die beiden 0:0 gegen Ratingen und Kleve  letztlich knapp zu wenig. Für uns aber vor allem wieder ein weiterer Härtetest in der Vorbereitung.

22.08.2019
Das zweite Testspiel gegen eine junge Mannschaft aus Vierlinden gewannen wir mit 8:2. Unser Neuzugang Rafael trug sich hier gleich 2 mal in die Torschützenliste ein. Ein gelungenes Debüt für unsere Farben. Willkommen bei uns Rafa.

16.08.2019
Unseren ersten Test gegen Budberg konnten wir mit 5:3 gewinnen. Gegen einen ambitionierten Gegner, der im letzten Jahr mit der D-Jugend in der Niederrheinliga spielten waren gleiche viele unserer jungen Neuen im Einsatz und neben Max Peerenboom (3x) knipsten auch Fynn Braunshausen und Marlon Vengels erstmals für den PSV.

14.08.2019
Trainingsbeginn für die neue Saison . Ab 25.08. sind alle an Bord und geht es in die Vorbereitung für die neue Saison.

Kontakt

PSV Wesel - Lackhausen 1928 e.V.

Molkereiweg 14a

Postfach 100505

46485 Wesel