Aktuelles

PSV und FC Schalke 04 kooperieren

30.10.2019

Björn Assfelder will das letzte Ergebnis nicht als Verbeugung vor dem neuen Kooperationspartner verstanden wissen. Obwohl es natürlich bestens passte. Seine Landesliga-Kicker unterlagen zuletzt St. Tönis mit 0:4 – gestern schlossen die Jugendabteilung des PSV Lackhausen und die „Knappenschmiede“ den Bundesligisten FC Schalke 04 einen Kooperationsvertrag ab. „Die Kooperation wollen wir auch leben. Wir wollen keine, die nur auf dem Papier besteht“, sagte Christian Buchholz, auf Schalker Seite für die Vereinbarung zuständig, bei der Unterzeichnung des Vertrags.

Für die Lackhausener ist dies die zweite, für den Bundesligisten die zehnte Kooperation. Mit RW Oberhausen arbeiten die Weseler seit 2015 zusammen. Viel passiert da allerdings nicht. „Mal ein paar Freundschaftsspiele, hin und wieder eine Trainer-Einladung, aber alles sehr spärlich“, erzählte Jugendabteilungsleiter Michael Kress. Von der „Knappenschmiede“, dem Nachwuchsleistungszentrum der Schalker, verspricht er sich da wesentlich mehr. Auch einen positiven Werbeeffekt bei den Kindern und Jugendlichen. „Wir möchten im Jugendbereich einfach keine Spieler mehr an den VfL Rhede oder 1. FC Bocholt verlieren“, so Andreas Peerenboom, Sportlicher Leiter der PSV-Jugend.

Zustande gekommen war der Kontakt der Weseler mit S04 durch Peerenbooms Sohn Max. Deren Scout Willi Schmalz hatte den D-Juniorenkicker zu einem Probetraining eingeladen. „Daraus ist bisher nichts geworden“, sagte Vater Peerenboom. Aber an anderer Stelle entwickelte sich der Kontakt. „Wir haben den Scout einfach mal angesprochen, dass wir der Vereinbarung des 1. FC Bocholt mit Borussia Dortmund gerne etwas entgegensetzen möchten“, so Peerenboom.

Es folgte eine Einladung der Schalker Anfang September und ein Gegenbesuch drei Wochen später am Molkereiweg. „Von unserer Seite war direkt ein sehr gutes Gefühl da, zudem suchten wir sowieso Kooperationsvereinbarungen am Niederrhein“, erläuterte Mathias Schober, einer der Leiter der „Knappenschmiede“, der als Schlussmann gut 150 Bundesliga-Einsätze – vor allem für Hansa Rostock –, aber auch für Schalke 04 und den Hamburger SV bestritt. In der Region sei S04 noch nicht so präsent.

Diese Lücke will der Erstligist nun schließen. Natürlich hoffen die Schalker darauf, dass sie auf ein großes Talent aus dem Weseler Einzugsgebiet stoßen oder aufmerksam gemacht werden. Daraus machen sie gar keinen Hehl. „Vielleicht gibt es ja Spieler, die wir demnächst schon in der Knappenschmiede begrüßen können“, so Schober. Dass daraus später noch viel mehr werden kann, dies beweist Nassim Boujellab: Der heute 20-Jährige kam vom Kooperationsverein FC Iserlohn und besitzt mittlerweile einen Profivertrag.

Doch bis dahin ist es ein ganz weiter Weg. Zunächst freuen sich die Lackhausener über die Zusagen, die die beiden Vertreter der seit 2011/12 existierenden „Knappenschmiede“ gaben. Alle zwei Woche soll ein Torwarttraining für die Jahrgänge U 12/U 13 angeboten werden; Hospitationsmöglichkeiten für Torwart-Trainer; regelmäßige Trainerfortbildungen; Talenttage bei den Kooperationspartnern; Turniere für die U 11 und U 12; ein U 9-Turnier auf Schalke mit Qualifikationsveranstaltungen bei den Kooperationspartnern sowie 25 Freikarten für ein Bundesligaspiel pro Saison.

„Die Knappenschmiede ist das Nachwuchsleistungszentrum in NRW“, lobte Björn Assfelder, der sich neben den Senioren auch ein wenig um die Bambini des PSV kümmert. Die Kooperation gefällt auch ihm, aber noch ein 0:4 – das muss nicht wirklich sein.

 

Quelle NRZ vom 30.10.2019 Ralf Pollmann

Super4-Turnier auf Schalke!

02.10.2019

Zu Beginn der Herbstferien werden die F und E-Jugend des PSV
Wesel-Lackhausen 1928 e.V. auf Einladung der Knappenschmiede am
Kleinfeld-Wettbewerb für U9 und U11-Teams im Schatten der VELTINS-Arena
teilnehmen.
Das Teilnehmerfeld ist stark besetzt, so wird die F-Jugend am 12.10.2019
auf so namhafte Gegner wie die SF Hamborn 07 oder die DSC Wanne-Eickel
treffen und die E-Jugend am 13.10.2019 sich u.a. mit den Vertretungen des
Wuppertaler SV, RW Ahlens und des FC Schalke 04 messen.
Wir sind bereit die Großen der Branche zu ärgern.

Das Turnier startet an beiden Tagen jeweils um 9:30 Uhr auf den
Kunstrasenplätzen an der Geschäftsstelle des FC Schalke 04,
Ernst-Kuzorra-Weg 1.

Macht Euch also mit uns auf den Weg nach Gelsenkirchen um uns bei dieser
schweren Aufgabe lautstark zu unterstützen.

Bis dahin
Eure PSV Jugend

Aktionen 2020

Grenzland Fußballschule "Oster Camp 2020"

01.11.2019

Vom 06. bis 09.04.2020 findet auf unserer Platzanlage im S-Stadion am Molkereiweg das Oster Camp der Grenzland Fußballschule statt. 

Die Anmeldung und nähere Infos findet ihr unter folgendem Link:

https://rp-sportmanagement.de/fussballschule-grenzland/partnervereine/psv-wesel/

Die nächsten Spiele der
1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
PSV Wesel auf FuPa

Ergebnisse

... lade Modul ...
PSV Wesel auf FuPa

Kontakt

PSV Wesel - Lackhausen 1928 e.V.

Molkereiweg 14a

Postfach 100505

46485 Wesel